Publikationen

 

Nachstehend finden Sie alle von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) veröffentlichten Publikationen mit Bezug zum Projekt ReGES.

 

2020

Homuth, C., Will, G., & von Maurice, J. (2020). Broken School Biographies of Adolescent Refugees in Germany. In A. Korntheuer, P. Pritchard, D.B. Maehler & L. Wilkinson (Eds.), Refugees in Canada and Germany: From Research to Policies and Practice (GESIS-Schriftenreihe, 25) (pp. 123-142). GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.21241/ssoar.66728

 

Kristen, C.,  Spörlein, C., Schmidt, R. & Welker, J. (2020). Mehrheit der Geflüchteten hat höhere Bildung im Vergleich zur Herkunftsgesellschaft. DIW Wochenbericht 34/2020, 563-570.
Link zur Publikation

 

Spörlein, C., Kristen, C., Schmidt, R., & Welker, J. (2020). Selectivity profiles of recently arrived refugees and labor migrants in Germany. Soziale Welt 71 (1-2), 54–89. https://doi.org/10.5771/0038-6073-2020-1-2-54

 

von Maurice, J., Balaban, E., Will, G., & Roßbach, H.-G. (2020). Kinder mit Fluchthintergrund: Zur Bedeutung von Kindertageseinrichtungen für einen erfolgreichen Übergang in die Grundschule und den späteren Bildungserfolg. In S. Pohlmann-Rother, S. D. Lange & U. Franz (Eds.), Kooperation von Kita und Grundschule Band 2: Digitalisierung, Inklusion und Mehrsprachigkeit - Aktuelle Herausforderungen beim Übergang bewältigen (pp. 45-80). Carl Link Verlag.

 

Weigand, D. & Förster, C. (2020). Kommunikationsstrategien in einer Längsschnittstudie zur Bildungsintegration von Flüchtlingen. Praxiserfahrungen aus ReGES – Refugees in the German Educational System. In M. Gonser, K. Zimmer, N. Mühlhäußer & D. Gluns (Eds.), Wissensmobilisierung und Transfer in der Fluchtforschung: Kommunikation, Beratung und kooperatives Forschungshandeln (pp. 55-70). Waxmann Verlag. https://doi.org/10.31244/9783830992370

 

Will, G., Becker, R., & Weigand, D. (2020). COVID-19 lockdown during field work — Challenges and strategies in continuing the ReGES study. Survey Research Methods, 14(2), 9999-10004. https://doi.org/10.18148/srm/2020.v14i2.7753

 

Will, G. & Homuth, C. (2020). Education of Refugee Adolescents at the End of Secondary School: The Role of Educational Policies, Individual and Familial Resources. Soziale Welt, 71 (1-2), 161 – 201. https://doi.org/10.5771/0038-6073-2020-1-2-160

 

Will, G. & Homuth, C. (2020). L’accueil des nouveaux immigrants dans le système scolaire – l’exemple de l’Allemagne. Administration & Education 166(2), 177-183. https://doi.org/10.3917/admed.166.0177.

 

2019

Gentile, R., Heinritz, F. & Will, G. (2019). Übersetzung von Instrumenten für die Befragung von Neuzugewanderten und Implementation einer audiobasierten Interviewdurchführung (LIfBi Working Paper No. 86). Leibniz-Institut für Bildungsverläufe.

Link zur Publikation

 

Steinhauer, H. W., Zinn, S., & Will, G. (2019): Sampling refugees for an educational longitudinal survey. Survey Methods: Insights from the Field. https://doi.org/10.13094/SMIF-2019-00007

 

2018

Will, G., Balaban, E., Dröscher, A., Homuth, C. & Welker, J. (2018). Integration von Flüchtlingen: Erste Ergebnisse der ReGES-Studie (LIfBi Working Paper No. 76). Leibniz-Institut für Bildungsverläufe.
Link zur Publikation

 

Will, G., Gentile, R., Heinritz, F., & von Maurice, J. (2018). ReGES – Refugees in the German Educational System: Forschungsdesign, Stichprobenziehung und Ausschöpfung der ersten Welle (LIfBi Working Paper No. 75). Leibniz-Institut für Bildungsverläufe.

Link zur Publikation