JAHR 2019

Zum News-Archiv

INSIDE: Die Befragungen der Schülerinnen und Schüler haben begonnen

16.05.2019

Anfang Mai haben die Befragungen von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf im Rahmen der zweiten Teilstudie des Projekts „INSIDE – Inklusion in der Sekundarstufe I in Deutschland“ begonnen.

Im vergangenen Jahr wurde die erste Teilstudie des INSIDE-Projekts – eine bundesweite Online-Befragung von Schulleitungen – abgeschlossen. Nun sind Anfang Mai die Erhebungen der zweiten Teilstudie gestartet. Hier stehen die Bedingungen und Folgen gemeinsamen Lernens von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf im Mittelpunkt. Befragt werden Schulleitungen und Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler und deren Eltern.

INSIDE liefert im Rahmen einer Bestandsaufnahme erstmalig umfassende, belastbare Informationen zur aktuellen Umsetzung von schulischer Inklusion in der Sekundarstufe. Das Projekt zeigt, wie schulische Inklusion in Deutschland gestaltet wird und unter welchen Bedingungen Inklusion zu einer erfolgreichen individuellen Entwicklung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf führt.

INSIDE wird gemeinsam vom Leibniz‐Institut für Bildungsverläufe (LIfBi), dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) und der Universität Potsdam (UP) durchgeführt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).