JAHR 2019

Zum News-Archiv

„Region und Bildung. Mythos Stadt – Land“ – Aktionsrat Bildung stellt neues Jahresgutachten vor

21.05.2019

Inwiefern beeinflusst der Wohnort in Deutschland auch das Angebot an Bildungsmöglichkeiten, die Bildungsbeteiligung sowie die Leistungen der Lernenden? Hierzu formuliert der Aktionsrat Bildung in seinem Jahresgutachten konkrete Empfehlungen an politische Entscheidungsträger. Drei Leitungspersonen aus dem NEPS-Netzwerk haben an der Erstellung des Gutachtens mitgewirkt.

Das neue Gutachten wird im Rahmen einer Veranstaltung der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. am 21. Mai 2019 in München vorgestellt und steht ab diesem Termin zum Download zur Verfügung (Link zur Website).

Der Aktionsrat Bildung setzt sich zusammen aus einer Gruppe von Expertinnen und Experten aus der Bildungsforschung. Aus dem Netzwerk des Nationalen Bildungspanels sind dabei beteiligt:

  • Prof. Dr. Olaf Köller, Geschäftsführender Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) und Vorsitzender des NEPS-Netzwerkausschusses
  • Prof. Dr. Nele McElvany, Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) und wissenschaftliche Leiterin der Etappe 4 im NEPS
  • Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach, ehemaliger Direktor des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (2014 bis März 2017)