Stellenangebote

Mitarbeiter IT-Infrastruktur (m/w)

01.10.2017

Am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (100%) und zunächst befristet auf zwei Jahre zu besetzen (Vergütung nach TV-L, je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand bis zu EGr. 9):

 

Mitarbeiter IT-Infrastruktur (m/w)

 

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) ist eine rechtlich eigenständige Infrastruktureinrichtung der empirischen Bildungsforschung und An-Institut der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuständig ist das LIfBi insbesondere für die Durchführung des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Die zentrale Aufgabe dieses langfristigen Projekts ist die Bereitstellung von repräsentativen Daten zu Kompetenzentwicklung und Bildungsverläufen in Deutschland.

 

Arbeitsumfeld:

Sie arbeiten am Standort Bamberg für die Verwaltungsabteilung des Institutes. Der Arbeitsbereich "IT" betreibt zentrale EDV-Dienste für das LIfBi und sichert deren Betriebsbereitschaft. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der sicheren und datenschutzkonformen Aufbewahrung, Verarbeitung und Bereitstellung der Forschungsdaten aller am LIfBi durchgeführten Studien.

 

Ihr spannendes Aufgabengebiet umfasst:

  • den Betrieb der LIfBi-eigenen IT-Infrastruktur (Windows- und Linux-Server, Storage, Netzwerke und Arbeitsplatzsysteme)
  • die Bereitstellung von Deployment- und Managementsystemen
  • die Sicherung der Hochverfügbarkeit zentraler Dienste auf komplexen IT-Systemen (Planung, Wartung und Dokumentation)
  • Backup, Monitoring und Störungsbehebung der Systeme
  • die Unterstützung der Büro-IT im Second-Level-Support
  • die Beratung der Beschäftigten bei Fragen zu spezielleren Diensten

 

Notwendige Qualifikationen und Anforderungen:

  • Ausbildung als Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration) oder
  • vergleichbare Ausbildung (z.B. IT-Fachwirt, Technischer Fachwirt IHK, usw.) oder
  • einschlägiges Hochschulstudium im Bereich Informatik (Abschluss: Bachelor) oder
  • gleichwertige, nachweisbare Fähigkeiten im Sinne einschlägiger Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in der Administration von Serversystemen und -diensten in hochverfügbaren, virtualisierten Umgebungen
  • Zertifizierungen (z.B. Microsoft MCSE/MCSA, Linux LPIC/LFCS/LFCE, VMware VCP, Datacore DCIE) von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich IT-Support, Mitarbeiterschulung, Vermittlung von IT-Sachverhalten
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und zur Einarbeitung in neue Technologien
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • die Fähigkeit zur Teamarbeit und zu eigenständigem Arbeiten

 

Wir bieten:

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem jungen und innovativen Institut der Leibniz-Gemeinschaft
  • ein teamorientiertes und angenehmes Arbeitsumfeld verbunden mit der Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und neue Ideen einzubringen
  • eine ausführliche Einarbeitung
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine betriebliche Altersversorgung mit Entgeltumwandlung bei der VBLU

 

Wir sind darüber hinaus an einer langjährigen Zusammenarbeit interessiert. Bei entsprechender Eignung ist die Möglichkeit einer Entfristung gegeben. Das LIfBi legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis 01.10.2017 ausschließlich per E-Mail unter Angabe des Betreffs „IT Infrastruktur“ an: bewerbung(at)lifbi.de. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an Herrn David Güldenpfennig (0951/863-3435, it(at)lifbi.de).

 

Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gelöscht.