Stellenangebote

Projektkoordinator / Projektkoordinatorin für Weiterbildung

02.04.2018

Am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (max. TV-L E9, 50%) zunächst befristet auf 2 Jahre zu besetzen:

 

Projektkoordinator / Projektkoordinatorin für Weiterbildung

 

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) ist eine rechtlich eigenständige Infrastruktureinrichtung der empirischen Bildungsforschung und ein An-Institut der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zu den Kernaufgaben des LIfBi gehört die Durchführung der Studie „Nationales Bildungspanel (National Educational Panel Study, NEPS)“. Ziel dieses langfristigen Projekts ist die Bereitstellung von repräsentativen Daten zu Kompetenzentwicklung und Bildungsverläufen in Deutschland. Dazu kooperiert das Institut eng mit Bildungsforscherinnen und Bildungsforschern in Deutschland.

 

 

Ihr Arbeitsumfeld:

Sie arbeiten an einem Institut mit ca. 170 Beschäftigten, im Team der Direktorin des LIfBi, insbesondere im Bereich Weiterbildung & Personalentwicklung. Als Projektkoordinatorin/Projektkoordinator arbeiten Sie eng mit der Referentin für Personalentwicklung zusammen. Ihr Arbeitsplatz ist in Bamberg am Wilhelmsplatz 3.

 

Ihre Aufgabenbereiche:

Das Weiterbildungskonzept am LIfBi wird neu konzipiert und implementiert. Sie werden diesen Prozess durch Bedarfsanalysen der Weiterbildungsangebote für das gesamte Personal sowie Marktanalysen zu Weiterbildungsangeboten aktiv mitgestalten. Auf dieser Basis wählen Sie geeignete Trainingsanbieter aus, gewinnen und betreuen unsere Dozenten und übernehmen alle organisatorischen Aufgaben zur Durchführung von Workshops und Seminaren. Auch die Auswertung und Qualitätssicherung gehört zu Ihren Aufgaben. Des Weiteren unterstützen Sie die Referentin für Personalentwicklung bei allen operativen, konzeptionellen und organisatorischen Aufgaben.

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (z. B. Bürokommunikation/Personaldienstleistungskaufmann/-frau) oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) in einem einschlägigen Fachbereich
  • Berufserfahrung im Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Weiterbildung & Personalentwicklung
  • Analytische und konzeptuelle Kompetenzen
  • Sicherer Umgang mit allen Microsoft Office Programmen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
  • Organisationstalent, Eigeninitiative und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

 

 

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld, vertieften Einblick in die Personalentwicklung einer Forschungseinrichtung. Flexible Arbeitszeiten in einem angenehmen Arbeitsumfeld zeichnen die Stelle aus. Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersversorgung mit Entgeltumwandlung bei der VBLU.

 

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) entsprechend Ihrer Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9. Die Arbeitszeit beträgt z.Zt. 20,05 Wochenstunden (50 Prozent der tariflichen Arbeitszeit). Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

 

Das LIfBi legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit in unserem Arbeitsbereich haben und die genannten Voraussetzungen erfüllen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Arbeitszeugnisse,) bis zum 02.04.2018 per Email unter Angabe des Betreffs „PK Weiterbildung“ an bewerbung(at)lifbi.de. Inhaltliche Fragen beantwortet Frau Maren Arnold-Vargen (Tel.: 0951/863-3592).

 

Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gelöscht.