Doreen Müller (geb. Fey) – Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

 

Projekt "BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)"
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.
Wilhelmsplatz 3
96047 Bamberg

+49 951 863-3449
doreen.mueller(at)lifbi.de

 

 

 

Biographie

Doreen Müller (geb. Fey), geboren 1985 in Eisenach/Thüringen, studierte von Oktober 2004 bis Oktober 2009 Pädagogik mit dem Schwerpunkt „Sozialpädagogik“ an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg (Diplomarbeit: „Gemeinsame Zeit von Eltern und Kindern – eine empirische Analyse der Bedingtheit von Familienzeit“). Während dieser Zeit arbeitete sie als studentische Hilfskraft im DFG-Forschungsprojekt „BiKS“ (Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vor- und Grundschulalter. Von April 2009 bis Januar 2014 arbeitete Frau Müller im Nationalen Bildungspanel (NEPS) in der Etappe 2 „Kindergarten und Übergang Grundschule“ und Etappe 3 „Grundschule und Übertritt in eine Schulart der Sekundarstufe I“. Seit Februar 2014 arbeitet Doreen Müller als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)“, das von der Oberfrankenstiftung gefördert wird und am LIfBi (Leibniz-Institut für Bildungsverläufe) angesiedelt ist. Sie ist dort insbesondere für die Telefonbefragung zuständig.

Ihre Forschungsinteressen richten sich auf die frühkindliche Bildung, die Untersuchung häuslicher Lernumwelten und die familiale Lebensführung.

Doreen Müller promoviert zum Thema "Familienalltag unter der Lupe: Der Alltag von Familien mit Kindern im Vor- und Grundschulalter" (Arbeitstitel). Mehr Informationen zum Dissertationsprojekt finden sie auf der Homepage der Bamberg Graduate School of Scocial Sciences (BAGSS).

Publikationen:

Autorengruppe BiLO. (2016). Atlas BildungsLandschaft Oberfranken (Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V., Hrsg.), Bamberg. Verfügbar unter www.bilo-atlas.de. DOI: 10.5157/BiLO:Atlas

 

Müller, D., Linberg, T., Schneider, T. Bayer, M. & Wohlkinder, F. (2016). Measuring Personality Traits of Young Children — Results From a NEPS Pilot Study. In: Hans-Peter Blossfeld, Jutta von Maurice, Michael Bayer, Jan Skopek (Hrsg.). Methodological Issues of Longitudinal Surveys: The Example of the National Educational Panel Study, Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 169-180. DOI: 10.1007/978-3-658-11994-2_10

Attig, M., Fey (Müller), D., Karwath, C. & Linberg, T. (2014). Systematisches Bildungsmonitoring im Vorschulalter am Beispiel des Nationalen Bildungspanels (NEPS). In: Frühe Bildung, 1, S. 3-9.

Fey (Müller), D., Linberg, T., Schlesiger, C. & Roßbach, H.-G. (2012). Das Nationale Bildungspanel (NEPS) unter besonderer Berücksichtigung von Bildungsprozessen und -institutionen im vorschulischen Alter. In: Viernieckel, S., Edelmann, D., Hoffmann, H. & König, A. (Hrsg.): Krippenforschung. Methoden, Konzepte, Beispiele. München: Ernst Reinhardt Verlag, S. 35-45.

Berendes, K., Fey (Müller), D., Linberg, T., Wenz, S., Roßbach, H.-G., Schneider, T. & Weinert, S. (2011). Kindergarten and Elementary School. In: Blossfeld, H.-P., Roßbach, H.-G. & Maurice, J. v. (Hrsg.): Education as a Lifelong Process: The German National Educational Panel Study (NEPS). Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 14. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 203-216.

Fey (Müller), D. & Kluczniok, K. (2010). Keine Zeit fürs Kind. Betrachtungen gemeinsamer Zeit zwischen Eltern und Kindern. In: KiTa spezial, 1, S. 22-25.

 

Präsentationen:

Müller, D. (2017, April). Ländlich abgelegene Kindertageseinrichtungen gleich „abgehängte“ Kindertageseinrichtungen? Regionale Unterschiede im Bildungsangebot im frühkindlichen Bereich am Beispiel Oberfrankens. Poster bei der Frankenakademie (Schloß Schney), Lichtenfels.

 

Müller, D. & Sixt, M. (2016). Regionale Disparitäten bei der Teilhabe an frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung. 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Kassel.
 

Müller, D. (2015, Juli). Definitions, dimensions, and operationalization of everyday family life: first results of asystematic review. Summer School "Evidence-Based Policy and Practice in Education: Methods for Reasearch Synthesis", Münster.
 

Fey (Müller), D. & Bayer, Michael (2014). Persönlichkeitsmerkmale von Kindergartenkindern. Methodische und inhaltliche Herausforderungen und Befunde. 24. Kongress der Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Humboldt-Universität Berlin (09.03.-12.03.)

Fey (Müller), D. (2014). Familienalltag in der Forschung: Definitionen, Dimensionen und Operationalisierungen. 24. Kongress der Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Humboldt-Universität Berlin (09.03.-12.03.) (Poster)

Fey (Müller), D. (2013). Measuring the Conduct of Everyday Family Life: A Systematic Review of Definitions, Dimensions and Operationalizations. European Conference on Education Research (ECER), Bahçeşehir University, Istanbul (10.09. - 13.09.)

Fey (Müller), D. & Linberg, Tobias (2013). Kindergarten und Übergang in die Grundschule. Die Startkohorte 2 des nationalen Bildungspanels (NEPS). 2. Vernetzungstreffen im Förderbereich „Kooperation von Elementar- und Primarbereich“ (Koop), Gustav-Streesemann-Institut, Bonn (28.01. – 29.01.).

Fey (Müller), D. (2012). Der Alltag von Familien mit Kindern im Vor- und Grundschulalter. Absolventenkolloquium „Diskussionen und Befunde aus der Sozialstrukturanalyse“, Universität Leipzig (27.11.).

Linberg, T., Berendes, K., Fey (Müller), D., Schneider, T., Roßbach, H.-G. & Weinert, S. (2012). Sprache als Schlüsselkompetenz in der Kindergartenkohorte des Nationalen Bildungspanels. 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Universität Osnabrück (14.03. - 17.03.).

Linberg, T. & Fey (Müller), D. (2011). The Kindergarten Cohort of the National Educational Panel Study. European Conference on Education Research (ECER), Freie Universität Berlin (13.09. - 16.09.).

Berendes, K., Fey (Müller), D., Linberg, T., Roßbach, H.-G., Schneider, T., Weinert, S. & Wenz, S. (2011). Die Erfassung bildungsrelevanter Faktoren im Vorschulalter. 75. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Otto-Friedrich Universität Bamberg (28.02. - 02.03.).

Wenz, S., Fey (Müller), D. & Linberg, T. (2011). The Kindergarten Cohort of the NEPS. Parent telephone interview (CATI) and educator/principal questionnaires (PAPI). Workshop "Early Childhood Educational Measures - Methods of Data Collection and Instruments in the Millennium Cohort Study (MCS), Etude Longitudinale Française depuis l’Enfance (ELFE) and National Educational Panel Study (NEPS)”, Otto-Friedrich Universität Bamberg (24.01. - 26.01.).

Linberg, T., Fey (Müller), D. & Wenz, S. (2010). Die Kindergartenkohorte des Nationalen Bildungspanels – Forschungsdesign und Forschungsfragen. 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (15.03. - 17.03.).

Linberg, T., Berendes, K., Fey (Müller), D. & Wenz, S. (2010). Die Kindergartenkohorte des Nationalen Bildungspanels. Ein Überblick mit Fokus auf Kompetenzmessung und Lernumwelten. Bildung und individuelle Förderung in Kindertageseinrichtungen und Schulen. CeBu, Universität Hildesheim (22.03. - 23.02.).