Franz Gerbig – Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

  Projekt "BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)"
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.
Wilhelmsplatz 3
96047 Bamberg

+49 951 863-3580
franz.gerbig(at)lifbi.de

 

 

 

Biographie

Franz Gerbig studierte Diplom-Sozialwissenschaften an der Universität Mannheim und der Universidad Nacional de Colombia. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich in einer Sekundäranalyse mit sozialer Ungleichheit und dem Umweltbewusstsein von Kindern und Jugendlichen. Als wissenschaftliche Hilfskraft arbeitete Herr Gerbig im DFG-Projekt „Wertorientierungen, motivationale Interferenzen und Lernerfolg“ im Fachbereich Pädagogische Psychologie der Universität Mannheim sowie am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung in mehreren Projektphasen politikwissenschaftlicher Online-Studien. Seit Februar 2014 arbeitet Franz Gerbig als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Bildungslandschaft Oberfranken (BiLO)“, das von der Oberfrankenstiftung gefördert wird und am LIfBi (Leibniz-Institut für Bildungsverläufe) angesiedelt ist. Er ist dort insbesondere für die Onlinebefragung zuständig.

 

Publikationen:

Autorengruppe BiLO. (2016). Atlas BildungsLandschaft Oberfranken (Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V., Hrsg.), Bamberg. Verfügbar unter www.bilo-atlas.de. DOI: 10.5157/BiLO:Atlas

 

Präsentationen:

 

Stöhr, I., Hofmann, J. & Gerbig, F. (2017, April). Schulangebot in Oberfranken. Poster bei der Frankenakademie (Schloß Schney), Lichtenfels.