Neuigkeiten

Zum News-Archiv

LIfBi präsentiert NEPS beim Kongress der American Educational Research Association (AERA)

07.04.2014
Unter dem Titel „The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy“ fand vom 3. bis 7. April der diesjährige Kongress der American Educational Research Association in Philadelphia statt.
 
Bei keinem anderen Kongress kommen weltweit so viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Bereich der Bildungsforschung zusammen wie auf dem  Kongress der American Educational Research Association, der in diesem Jahr mit über 14.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Philadelphia stattfand.  Das LIfBi war als Aussteller präsent und Projektleiter Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach sowie die wissenschaftliche-koordinierende Geschäftsführerin Dr. Jutta von Maurice haben in vielen Gesprächen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt über die Analysepotentiale NEPS informiert. Zudem waren die NEPS-Daten Teil einer Analyse zu vorschulischen Bildungsungleichheiten in Deutschland und den USA, deren Ergebnisse von Tobias Linberg im Rahmen des Konferenzprogramms präsentiert wurden. Durch die Präsenz auf der AERA 2014 konnten viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf die NEPS-Daten aufmerksam gemacht werden.