Neuigkeiten

Zum News-Archiv

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe stellt sich in Washington vor

19.04.2016
Auf der 100. Jahrestagung der American Educational Research Association (AERA) vom 8. bis 12. April war das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) mehrfach vertreten und präsentierte das Institut und seine Datenbestände.
In einer von Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach und Dr. Jutta von Maurice organisierten Session zum Thema „Analyses on Nonformal and Informal Learning Environments in Educational Panel Studies“ stellte Dr. Thomas Bäumer Ergebnisse der Startkohorte 3 des Nationalen Bildungspanels zur Bedeutung von sozialer Heterogenität bei sportlichen Aktivitäten vor. Auf einem vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) organisierten „German-American Seminar“ zum Thema „International Perspectives on School Governance“ vertrat Prof. Roßbach den Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotentiale (LERN) mit einer Posterpräsentation; Dr. von Maurice stellte die Analysemöglichkeiten des NEPS vor. In einer Veranstaltung der World Educational Research Association (WERA) konnte sich das LIfBi schließlich auf Einladung der amerikanischen Kolleginnen und Kollegen gleich mit zwei Datensätzen des LIfBi präsentieren: NEPS und PIAAC-L. Während der Kongresszeit war das LIfBi auch mit einem Kongressstand vertreten; zahlreiche interessierte Forscherinnen und Forscher konnten sich hier über Analysepotentiale der NEPS-Daten und Möglichkeiten des Datenzugangs informieren. Das LIfBi gratuliert der AERA zur erfolgreichen 100. Jahrestagung herzlich!

Im Anschluss an die Konferenz war das LIfBi-Team auf Einladung des Vizepräsidenten Ph.D. David Osher zu Gast bei den American Institutes for Education (AIR). AIR ist für eine Vielzahl bedeutsamer Studien beteiligt, darunter internationale Vergleichsstudien wie PIRLS, PIAAC, PISA und TIMSS. Es fand ein fruchtbarer Austausch zu Möglichkeiten der gemeinsamen Nutzung von Erhebungsinstrumenten und internationaler Vergleiche in den verschiedenen Altersstufen statt.