Neuigkeiten

Zum News-Archiv

Summer School des DFG geförderten Schwerpunktprogrammes 1646 “Education as a Lifelong Process. Analyzing Data of the National Educational Panel Study (NEPS)”

19.07.2016
Die zweite Summer School des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Schwerpunktprogrammes 1646 „Education as a Lifelong Process. Analyzing Data of the National Educational Panel Study (NEPS)“ mit dem Titel „Kompetenzentwicklung und Bildungsungleichheiten − Theoretische Konzepte und Methodische Implementationen“ fand in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe in der Zeit vom 11. bis 19. Juli 2016 statt. Die Summer School bot ein siebentägiges Programm mit vielfältigen Lehr- und Lernformen mit dem Ziel, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zu fördern und ihre theoretischen und methodischen Kompetenzen in der Bildungsforschung zu stärken.
 
Hierzu waren zehn angesehene internationale Forscherinnen und Forscher sowie führende Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der empirischen Bildungsforschung und verwandter Disziplinen (z. B. Soziologie, Psychologie) mit den Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern in Austausch. Neben theoretischen Vorträgen und methodischen Workshops diskutierten sie mit den Teilnehmenden deren eingereichte Forschungsarbeiten. Ein besonderer Schwerpunkt lag hierbei auf der Erfassung und Analyse von Kompetenzen. In den letzten zwei Tagen wurde ein NEPS-Daten-Workshop mit speziellem Fokus auf Imputation und fehlende Daten angeboten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des SPP1646.