Neuigkeiten

Zum News-Archiv

14. Kuratoriumssitzung mit personellem Wechsel

26.03.2018

Unter der Leitung der Vorsitzenden Prof. Dr. Marlis Buchmann, Universität Zürich, fand am 21. März 2018 die 14. Sitzung des LIfBi-Kuratoriums statt. Interimsdirektorin Prof. Dr. Sandra Buchholz berichtete dem Kuratorium im Rahmen ihres Abschlussberichts über die zentralen Themen und Entwicklungen während ihrer einjährigen Amtszeit, die zum 31. März 2018 endet. Als neue Interimsdirektorin zum 1. April 2018 wurde Prof. Dr. Sabine Weinert durch das Kuratorium bestellt.

Zentrales Thema der Sitzung war weiterhin die Information der Kuratoriumsmitglieder zum Stand der drei gemeinsam mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg durchgeführten Berufungsverfahren für die ordentliche Position der Direktorin bzw. des Direktors sowie die Leitung von Abteilung 2 „Bildungsentscheidungen und -prozesse, Migration, Bildungsrenditen“ und Abteilung 3 „FDZ, Methodenentwicklung“. Weitere wichtige Themen waren die Vorbereitung der Evaluierung des Instituts im Herbst 2019, die Berichte des Vertreters des Wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. Dres. h.c. Walter Müller, Mannheimer Zentrum für europäische Sozialforschung, des stellvertretenden Vorsitzenden der NEPS-Jahresversammlung, Prof. Dr. Claus H. Carstensen, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, sowie der Gleichstellungsbeauftragten, Dr. Franziska Fellenberg. Weiterhin informierte der stellvertretende Leiter der Verwaltungsabteilung, Thomas Saueracker, über das vorläufige Ergebnis des Jahresabschlusses 2017.

Personelle Wechsel im LIfBi-Kuratorium

Zum 21. März 2018 wurden Prof. Dr. Hans-Anand Pant, Humboldt-Universität zu Berlin, und Prof. Dr. Katharina Spieß, DIW Berlin, neu in das LIfBi-Kuratorium bestellt. Ausgeschieden sind der ehemalige Vorsitzende Prof. Dr. Rudolf Tippelt, Ludwig-Maximilians-Universität München, und Prof. Dr. Stefan Wolter, Präsident der Expertengruppe Berufsbildung der OECD und Direktor der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung. Ihre zweite Amtszeit im LIfBi-Kuratorium treten Prof. Dr. Marlis Buchmann, Universität Zürich, und Prof. Dr. Jutta Heckhausen, University of California, Irvine, an. Buchmann übernimmt die Position der Vorsitzenden.

Personelle Veränderungen auch im wissenschaftlichen Beirat des LIfBi

Zum 25. März 2018 wurden Prof. Hannah Brueckner, Ph.D, New York University Abu Dhabi, Prof. Dr. Martin Brunner, Universität Potsdam, Prof. Dr. Paul Leseman, Universität Utrecht, sowie Prof. Dr. Klaus Tochtermann, Direktor des Leibniz-Informationszentrums Wirtschaft und Professor für Medieninformatik an der Universität zu Kiel, in den wissenschaftlichen Beirat des Instituts bestellt.

Prof. Dr. Dr. h.c. Robert Erikson, Stockholm University, Prof. Dr. Dres. h.c. Walter Müller, Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, und Prof. Dr. Rainer Bromme, Universität Münster, verlassen das Gremium zum Ende des Monats. Sie waren seit März 2014 Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates.

Im Rahmen einer zweiten Amtszeit ab dem 25. März wiederbestellt wurden Prof. Dr. Kathy Sylva, University of Oxford, und Prof. Dr. Louis-André Vallet, CNRS and Sciences Po Paris.

Das LIfBi dankt den scheidenden Kuratoriumsmitgliedern und Beiräten für die Bereitschaft, ihre außerordentliche Expertise und ihre internationale Reputation jederzeit für den Aufbau des Nationalen Bildungspanels und des LIfBi im persönlichen Gespräch wie auch durch Präsenz und Beitrag in Gremien fruchtbar gemacht zu haben.