Neuigkeiten

Zum News-Archiv

Neues Datenangebot NEPS-SC6-ADIAB verfügbar: Verknüpfung von Surveydaten der Startkohorte Erwachsene mit administrativen Daten des IAB

24.05.2018

Mit der Anreicherung der Befragungs- und Kompetenzdaten der NEPS- Erwachsenenkohorte um administrative Daten aus den sogenannten Integrierten Erwerbsbiografien des IAB steht interessierten Forscherinnen und Forschern ab sofort ein neues und innovatives Datenprodukt für wissenschaftliche Analysen zur Verfügung.

NEPS-SC6-ADIAB ist ein gemeinsam vom Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) und dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) verantwortetes Datenprodukt. Es setzt sich zusammen aus den im Scientific-Use-File enthaltenen Informationen der Panelstudie „Bildung im Erwachsenenalter und lebenslanges Lernen“ sowie Informationen aus dem administrativen Datenbestand des IAB inkl. Beschäftigtenhistorik, Leistungsempfängerhistorik, Leistungshistorik Grundsicherung, Arbeitssuchendenhistorik und Maßnahmeteilnahmehistoriken — sofern die Befragten der Erwachsenenkohorte ihre Zustimmung zur Verknüpfung ihrer Daten erteilt haben und in den Daten des IAB identifiziert werden konnten. Die Kombination beider Datenquellen ermöglicht insbesondere die Bearbeitung von Fragestellungen, die auf detaillierte Einkommensdaten im Lebensverlauf angewiesen sind. Nähere Auskünfte zu den in NEPS-SC6-ADIAB enthaltenen Merkmalen können dem IAB-FDZ-Datenreport 02/2018 (PDF Download) entnommen werden.

Aufgrund von datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Zugang zu diesem Datenprodukt nur im Rahmen eines Gastaufenthalts an einem der Standorte des Forschungsdatenzentrums (FDZ) der Bundesagentur für Arbeit im IAB und anschließender Datenfernverarbeitung möglich. Voraussetzung ist jeweils der Abschluss eines Datennutzungsvertrags mit dem FDZ-LIfBi und dem IAB-FDZ.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des FDZ-LIfBi.