Neuigkeiten

Scientific Use File der PIAAC-L-Daten von Welle I (2014) ab sofort verfügbar

13.04.2016
PIAAC-L (Programme for the International Assessment of Adult Competencies−Longitudinal) führt PIAAC im deutschlandweiten Kontext weiter. PIAAC, eine Studie der OECD, auch bekannt als PISA-Studie für Erwachsene, untersuchte die Alltagsfertigkeiten Erwachsener im internationalen Vergleich. Die Daten der ersten Untersuchungswelle (2014) von PIAAC-L sind ab sofort als Scientific Use File über das GESIS-Datenarchiv verfügbar.

Gastvortrag zur Rolle von Bildung im Hinblick auf wirtschaftlichen Wohlstand

17.03.2016

9. Sitzung des LIfBi-Kuratoriums

15.03.2016

Unter Vorsitz von Prof. Dr. Rudolf Tippelt, Ludwig-Maximilians-Universität München, tagte das Kuratorium des LIfBi am 14. März 2016 zum 9. Mal.

Probevortrag zur Besetzung der Position der Direktorin/des Direktors LIfBi: Prof. Dr. Ulrich Trautwein referiert zum Thema „Bildungsverläufe: Individuelle, soziale und institutionelle Determinanten“

04.03.2016

Im Rahmen des gemeinsamen Berufungsverfahrens der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) zur Besetzung der Position der Direktorin/des Direktors LIfBi und der W3-Professur für Bildungsforschung im Längsschnitt hat Prof. Dr. Ulrich Trautwein, Eberhard Karls Universität Tübingen, einen Vortrag zum Thema „Bildungsverläufe: Individuelle, soziale und institutionelle Determinanten“ am 02. März 2016 am LIfBi gehalten.

3. NEPS-Jahresversammlung wählt erneut Vorsitz, stellvertretenden Vorsitz sowie Mitglieder des NEPS-Netzwerkausschusses

18.02.2016
Am 16. Februar 2016 tagte die NEPS-Jahresversammlung zum dritten Mal in Bamberg. Im Fokus der Sitzung standen neben der Neuwahl des Vorsitzes und stellvertretenden Vorsitzes der NEPS-Jahresversammlung und der Mitglieder des NEPS-Netzwerkausschusses die Änderung der Geschäftsordnung der Jahresversammlung, der Mitarbeitervollversammlung und des Netzwerkausschusses des Nationalen Bildungspanels (NEPS) und die Diskussion der Ideen aus dem NEPS-Netzwerk zur Weiterentwicklung des Nationalen Bildungspanels.

Wissenschaft zum Wohl und Nutzen des Menschen − Präsident der Leibniz-Gemeinschaft zu Besuch am LIfBi

15.02.2016
Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, seit Juli 2014 Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, stattet nach und nach allen Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft einen persönlichen Antrittsbesuch ab. Am Freitag, den 12. Februar 2016, war er zu Gast am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi).
V.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, und Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach, Direktor LIfBi

Ankündigung: 1. Internationale NEPS-Nutzerkonferenz

05.02.2016

Am 7./8. Juli 2016 findet am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe die 1. Internationale NEPS-Nutzerkonferenz statt.

Zur Konferenzwebsite

Nach der Befragung ist vor der Befragung

25.01.2016
Nach dem Start der Bevölkerungsbefragung und der bereits abgeschlossenen Schulbefragung im Rahmen der BiLO-Studie „BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)“ im vergangenen Herbst wurden nun auch die insgesamt über 800 Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen sowie Theaterhäuser in ganz Oberfranken zur Teilnahme an der BiLO-Studie eingeladen.

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Corinna Kleinert

18.01.2016
Am 13. Januar 2016 hielt Prof. Dr. Corinna Kleinert ihre Antrittsvorlesung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg zum Thema „Bildung im Lebensverlauf. Konzeption, Messung und empirische Ergebnisse“.

NEPS-Malwettbewerb ein großer Erfolg

21.12.2015
„Was ist das Wichtigste, das Sie bisher in Ihrem Leben gelernt haben?“ Diese Frage haben wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Nationalen Bildungspanels im Rahmen eines Malwettbewerbs gestellt. Die Gewinner des Juryentscheids und der Verlosung stehen inzwischen fest. Die schönsten Motive sind im NEPS-Kalender 2016 festgehalten.

8. Sitzung des LIfBi-Kuratoriums

27.11.2015
Unter Vorsitz von Prof. Dr. Rudolf Tippelt, Ludwig-Maximilians-Universität München, tagte das Kuratorium des LIfBi am 23. November 2015 zum 8. Mal.

Die BiLO-Studie läuft an

09.11.2015
Die BiLO-Studie „BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)“ startet die Befragung der oberfränkischen Bevölkerung: Rund 8.000 in Oberfranken lebende Personen verschiedenen Alters werden seit einigen Tagen kontaktiert; darüber hinaus erhalten diesen Monat auch die oberfränkischen Schulleitungen eine Einladung zur Studie.

Gastvortrag zur Anreicherung von Survey Daten mit GeoDaten

04.11.2015
Dr. Jan-Philipp Kolb, wissenschaftlicher Mitarbeiter am GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, begeisterte am 04. November 2015 als Gastreferent im Leibniz-Institut für Bildungsverläufe mit seinem Vortrag „Anreicherung von Survey Daten mit GeoDaten“.

BiLO hält Gastvortrag bei Fortbildung der oberfränkischen Schulaufsicht

03.11.2015
Eingeladen durch den Leiter des Bereichs Schulen der Regierung von Oberfranken, Dr. Klemens M. Brosig, konnte das Projekt „BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)“ im Rahmen einer Fortbildung der oberfränkischen Schulaufsicht am 28. Oktober 2015 in Bad Alexandersbad bei den Anwesenden aus den oberfränkischen Schulämtern um Unterstützung für eine hohe Beteiligung der Schulleitungen an der in Kürze startenden Schulbefragung werben.

Die BiLO-Studie ist online – Start steht kurz bevor

27.10.2015
Der Start der BiLO-Studie „BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)“ steht unmittelbar bevor. In ganz Oberfranken werden 8.000 Personen verschiedenen Alters zu ihren Bildungsentscheidungen befragt. Gleichzeitig erhebt BiLO in Zusammenarbeit mit den Leitungen verschiedener Bildungseinrichtungen das Bildungsangebot in der Region. In vielen Zeitungen, Amtsblättern von Gemeinden sowie im amtlichen Schulanzeiger von Oberfranken wird zur Teilnahme an BiLO aufgerufen. Zudem ist nun die eigens für die Teilnehmenden erstellte Website www.bilo-studie.de verfügbar.
Bildnachweise alphabetisch:
Rathaus Journal – Amtsblatt der Stadt Bamberg; Amtsblatt der Stadt Bayreuth; Amtsblatt des Marktes Gößweinstein – Gößweinsteiner Bote; Amtsblatt des Landkreises Kulmbach; Das Mitteilungsblatt - Amtsblatt der Gemeinde Litzendorf; der Wunsiedler – Amtsblatt der Stadt Wunsiedel

NEPS-Datennutzer Nummer 1.000

27.10.2015
Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe hat Grund zum Feiern: Vor kurzem konnte die Marke von 1.000 registrierten NEPS-Datennutzerinnen und -nutzern überschritten werden.

LIfBi mit NEPS und BiLO auf dem Bamberger Schulleitungssymposium 2015

26.10.2015
Vom 23. bis 24. Oktober 2015 fand das 12. Bamberger Schulleitungssymposium (SLS) statt. Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) präsentierte Schuleiterinnen und Schulleitern vornehmlich aus Bayern das Nationale Bildungspanel (NEPS) und das Projekt „BildungsLandschaft Oberfranken (BiLO)“.

Gastvortrag von Prof. Dr. Marc Helbling, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

15.10.2015

Am 13. Oktober 2015 hat Prof. Dr. Marc Helbling (Otto-Friedrich-Universität Bamberg) einen Vortrag zum Thema „Umfrageexperimente und Einstellungen gegenüber Migrantinnen und Migranten“ am LIfBi in Bamberg gehalten.

„Gute Bildung in Kindertageseinrichtungen lebt von der Unterstützung lokaler Potenziale“

08.10.2015
LIfBi-Direktor Hans-Günther Roßbach als Experte für Frühpädagogik beim Parlamentarischen Abend der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin

Eröffnungskonferenz zur zweiten Phase des Schwerpunktprogramms 1646

06.10.2015
Am 1. und 02. Oktober 2015 veranstaltete das DFG-geförderte Schwerpunktprogramm 1646 „Education as a Lifelong Process. Analyzing Data of the National Educational Panel Study (NEPS)” die Eröffnungskonferenz der zweiten Phase in den Räumlichkeiten des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) in Bamberg.
Seite 5  von  9 Erste vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste Letzte