Zielsetzung der Studie

copyright

©istock/shironosov

INSIDE liefert im Rahmen einer Bestandsaufnahme erstmalig umfassende belastbare Informationen zur aktuellen Umsetzung von schulischer Inklusion in der Sekundarstufe I. Darüber hinaus wird INSIDE aufzeigen, unter welchen organisatorischen Rahmenbedingungen und bei welcher Umsetzung in Unterrichtsprozesse inklusives Lernen zu einer erfolgreichen individuellen Entwicklung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf beiträgt. Zentral ist aber auch die Frage, welche Effekte Inklusion auf die Mitschülerinnen und Mitschüler ohne entsprechenden Förderbedarf hat. Auf Basis der erhobenen Informationen sollen mit INSIDE jene Faktoren herausgearbeitet werden, die zum Gelingen inklusiven Lernens notwendig sind und auf deren Grundlage dann politische Strategien und Reformmaßnahmen entwickelt werden könnten. Damit strebt INSIDE an, eine fundierte Daten- und Informationsbasis zu schaffen, die als Grundlage für politische Zielsetzungen zur erfolgreichen Umsetzung von schulischer Inklusion genutzt werden könnte.