Neuigkeiten

Zum News-Archiv

LIfBi richtet Innovationszirkel ein: Nachhaltigkeit erster Arbeitsschwerpunkt

24.07.2020

Am Donnerstag, 23. Juli 2020, hat der neue Innovationszirkel des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (LIfBi) seine Arbeit aufgenommen. Die interne Arbeitsgruppe setzt sich aus Mitarbeitenden des LIfBi zusammen und soll innovative Ideen zur Verbesserung von Arbeitsprozessen erarbeiten. Der Innovationszirkel wird sich zunächst mit dem Thema Nachhaltigkeit, zukünftig aber auch mit anderen Themenbereichen beschäftigen. Die durch den Innovationszirkel erarbeiteten Vorschläge sind Entscheidungs­grundlagen, die unter anderem zur Formulierung von Leitlinien für das Institut führen können.

Mit der Einrichtung eines Innovationszirkels und dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit orientiert sich das LIfBi an den Empfehlungen der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) für ihre Mitgliedseinrichtungen. Den politischen Bezugsrahmen dafür bilden die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG - Sustainable Development Goals), die durch Forschung zu und über Nachhaltigkeit sowie durch nachhaltige Forschungs- und Betriebsprozesse umgesetzt werden sollen. Dazu hat die WGL ein „Leitbild Nachhaltigkeit“ und eine Handreichung  entwickelt, welche den Rahmen für eine „Kultur der Nachhaltigkeit“ bilden. Diese gilt es in den verschiedenen Handlungsfeldern zu etablieren und stetig weiterzuentwickeln. Das Leitbild soll zudem die Beschäftigten der Leibniz-Einrichtungen dazu anregen, ihr Handeln zu reflektieren und zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beizutragen.