Neuigkeiten

Zum News-Archiv

Daniel Fuß übernimmt Vorsitz des FDI Ausschusses des RatSWD

14.10.2020

Am 1. Oktober 2020 wurde Dr. Daniel Fuß, Leiter des Forschungsdatenzentrums des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe (FDZ-LIfBi), zum Vorsitzenden des Ständigen Ausschusses Forschungsdateninfrastruktur (FDI Ausschuss) des Rats für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) gewählt. Gemeinsam mit Tatjana Mika (Forschungsdatenzentrum Deutsche Rentenversicherung) übernimmt er die Position für die kommenden drei Jahre.

 

Kontinuierliche Verbesserung der Forschungsdateninfrastruktur
Der seit 2009 bestehende FDI Ausschuss ist die Vertretung aller 38 derzeit vom RatSWD akkreditierten Forschungsdatenzentren (FDZ). Zu seinen wesentlichen Aufgaben zählt die kontinuierliche Sicherung und Verbesserung der Forschungsdateninfrastruktur sowie die Unterstützung der Arbeit des RatSWD. Im Rahmen regelmäßiger Treffen werden Empfehlungen an den RatSWD diskutiert und beschlossen sowie gemeinsame Handlungsfelder definiert und bearbeitet. Damit leistet der FDI Ausschuss einen wichtigen Beitrag zur Etablierung und Weiterentwicklung eines qualitativ hochwertigen und gut nutzbaren Datenangebots gemäß den FAIR-Prinzipien.

 

LIfBi mit tragender Rolle
Als eines von insgesamt neun im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) geförderten Konsortien nahm ebenfalls zum 1. Oktober das Konsortium für die Sozial-, Bildungs-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD) seine Arbeit auf. In der engen Zusammenarbeit zwischen FDI Ausschuss und KonsortSWD kommt dem LIfBi zukünftig eine tragende Rolle zu. Als Co-Sprecher, der die Koordination des Themenfelds „Datenzugang“ inklusive des FDI Ausschusses im KonsortSWD verantwortet, gehört Prof. Dr. Christian Aßmann, Leiter der Abteilung 3 des LIfBi, ebenso zum sogenannten „Steering Committee“ des Konsortiums wie Daniel Fuß. Darüber hinaus ist das LIfBi über zwei im Forschungsdatenzentrum angesiedelte Projekte an KonsortSWD beteiligt.

 

Weiterführende Links