Neuigkeiten

Zum News-Archiv

Abschlusskonferenz: LIfBi-Nachwuchsgruppe präsentiert Forschungsergebnisse zu „Geschlechterrollen und Kompetenzen im Lebenslauf“

02.02.2021

Im Oktober 2016 wurde am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) die wissenschaftliche Nachwuchsgruppe „Geschlechterrollen und Kompetenzen im Lebenslauf“ unter der Leitung von Dr. Ilka Wolter eingerichtet. In den vergangenen vier Jahren sind zwei Dissertationen sowie weitere Forschungsarbeiten in diesem Themenfeld entstanden, die vor allem auf den Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) aufbauen. In ihrer Zeit in der Nachwuchsgruppe haben die Wissenschaftlerinnen Ilka Wolter, Lisa Ehrtmann und Kathrin Thums sich mit der Analyse von NEPS-Daten in der spezifischen Betrachtung und Abbildung geschlechtsspezifischer Kompetenzverläufe sowie den psychologischen Mechanismen zur Erklärung von Geschlechtsunterschieden in Kompetenzen und kompetenzrelevanten Konstrukten beschäftigt.

 

 

Zum Abschluss der LIfBi-Nachwuchsgruppe laden Ilka Wolter, Leiterin der Abteilung „Kompetenzen, Persönlichkeit, Lernumwelten“ am LIfBi, Lisa Ehrtmann und Kathrin Thums am Freitag, den 05.02.2021, von 09:00 bis 13:00 Uhr zu einer virtuellen Abschlusskonferenz ein, um die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten mit Fachkolleginnen und -kollegen zu diskutieren.

 

Anmeldungen werden per E-Mail entgegengenommen.

 

Programm der Abschlusskonferenz (PDF)