Drittmittel

Vor dem Hintergrund der Zunahme von drittmittelfinanzierter Forschung sowie der steigenden Anzahl von Forschungsprojekten mit unterschiedlichen Geldgebern innerhalb des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe ist eine zentrale Stelle für Drittmittelberatung und -management unabdingbar. Ziel des Arbeitsbereichs Drittmittel ist es, die vielfältigen Forschungsprogramme zu sichten und die Forschungsinteressen im Institut durch Beratung und Koordination zu begleiten und zu unterstützen, um damit notwendige Prozesse effizient und zielorientiert umzusetzen. Voraussetzung hierfür ist der regelmäßige Austausch und die Vernetzung mit Förderern, Universitäten und anderen Instituten. Auch steigt aufgrund der vermehrten Einwerbung von Drittmitteln der Aufwand bei der Projektbeantragung, -begleitung und -abwicklung, was eine enge administrative Begleitung notwendig macht. Durch die Unterstützung des Arbeitsbereichs Drittmittel kann das LIfBi verstärkt im Bereich der Drittmitteleinwerbung aktiv sein und somit sein Forschungsprofil weiter ausbauen.

 

Konkret beinhaltet dies die folgenden inhaltlichen Schwerpunkte:

1. Beratung, Kommunikation und Vernetzung

Sichtung von Förderprogrammen und Förderlinien sowie Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb des Instituts hinsichtlich dieser, regelmäßiger Austausch und Kontakt mit anderen Instituten, Universitäten und Förderern etc.

 

2. Planung und Koordination

Formale Unterstützung bei der Vorbereitung von Drittmittelanträgen, Koordination der Abstimmungen zwischen Antragstellerinnen und Antragsstellern, Projektleitungen, Geschäftsführung und Verwaltung etc.


3. Begleitung im Projektverlauf

Unterstützung bei formalen Abstimmungen mit den Projektpartnern, Kommunikation mit Mittelgebern etc.

 


Kontakt: drittmittel(at)lifbi.de

 

Profile_Avatar

Michaela  Jarmer

michaela.jarmer@lifbi.de

+49 951 863-2796

Profile_Avatar

Dr.  Ina-Sophie  Said

ina.said@lifbi.de

+49 951 863-3454

Team