Kompetenzentwicklungsprofile in der Sekundarstufe

Ausgehend von bisherigen Forschungsbefunden und unter Nutzung des längsschnittlichen Designs des Nationalen Bildungspanels (NEPS) wurden im Rahmen des Projekts Entwicklungsprofile von Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern über die Sekundarschulzeit analysiert. Mithilfe von latenten Mischverteilungswachstumskurvenmodellen wurden latente Gruppen von Personen identifiziert, die durch unterschiedliche Kompetenzentwicklungen in den Domänen Lesen und Mathematik charakterisiert sind. Zudem wurden theoriegeleitet verschiedene Variablen (affektiv-motivationale, sozial-kognitive und sozio-demographische) identifiziert, welche die Vorhersage der Gruppenzugehörigkeit zu spezifischen Kompetenzentwicklungsprofilen erlaubten. Für diese Analysen wurden Kompetenz- und Fragebogendaten aus der Sekundarstufe in der Startkohorte 3 „Klasse 5“ und der Startkohorte 4 „Klasse 9“ des NEPS herangezogen.