Angekommen?

Zur Situation von geflüchteten Kindern und Jugendlichen im deutschen Bildungssystem

Virtuelle Konferenz | 20.05.–21.05.2021

 

Zum Konferenzbereich

 

 

Die Konferenz setzt in fünf Sessions thematische Schwerpunkte mit Vorträgen zur Situation von geflüchteten Kindern und Jugendlichen im deutschen Bildungssystem. Betrachtet werden dabei sowohl der Erwerb von Deutschkompetenzen als auch verschiedene Stationen des Bildungsweges, von der frühkindlichen Bildung über Hindernisse und Gelingensbedingungen für schulische Integration und die Sekundarbildung bis hin zu Schulabschluss und Ausbildung. Ergänzt werden diese Beiträge durch eine virtuelle Posterpräsentation.

 

Die wissenschaftlichen Beiträge bilden die Grundlage für einen Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis.

 

Interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wird zudem das Analysepotenzial der ReGES-Daten, deren Veröffentlichung für Juni 2021 geplant ist, vorgestellt.

 

Die Anmeldung zur Konferenz ist geschlossen.

 

 

Konferenz Programm  Hier finden Sie das Programm zur Konferenz (PDF)

 

Organisation:

Christin Förster (LIfBi - ZSM)

Pascal Bentata (LIfBi - Abteilung 2)

Katharina Renz (LIfBi - Abteilung 2)

 

Kontakt:
Katharina Renz
reges[at]lifbi.de