en
Menü
Zur Übersicht
Projekte

Übersicht über laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte am LIfBi

Publikationen

Alle Publikationen inkl. der LIfBi-Reihen „NEPS Survey Paper“, „LIfBi Working Paper“ und Transferberichte

Zur Übersicht
Über uns

Geschichte und Vereinszweck des LIfBi – von der Entstehung des Nationalen Bildungspanels bis zur Gegenwart

Personen

Verzeichnis aller Mitarbeitenden am LIfBi mit Filtermöglichkeit und Suchfunktion

Zur Übersicht
Neuigkeiten

Aktuelles zu Forschung, Veranstaltungen und Entwicklungen am LIfBi inkl. News-Archiv

Veranstaltungen

Tagungen, Events und Schulungen des LIfBi sowie alle Termine der institutseigenen Vortragsreihe LIfBi Lectures

Medienbereich

Informationsangebote, Presseportal und -verteiler sowie Downloads für Medienschaffende

Periodika

Anmeldung zum Newsletter, alle Transfer- und Publikationsreihen sowie Jahresberichte des LIfBi

Zur Übersicht
Forschungsdatenzentrum

Informationen zum FDZ-LIfBi inkl. Kontaktformular und Registrierung für den Newsletter „LIfBi data“

Daten und Dokumentation

Zum Datenangebot von NEPS, ReGES und weiteren Studien inkl. Dokumentation und Variablensuche

Datenzugang

Beantragung des Zugangs zu den Scientific-Use-Files inkl. Übersicht zu allen Datennutzungsprojekten

Services

Hinweise zu FDZ-Veranstaltungen, Tutorials und Hilfen zum Umgang mit den Daten inkl. Online-Forum

Zur Übersicht
LIfBi als Arbeitgeber

Flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle, Chancengleichheit und gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Weiterbildung und Nachwuchsförderung

Angebote für alle Qualifikationsstufen und beste Vernetzungsmöglichkeiten

Arbeitsort Bamberg

Leben und Arbeiten im Herzen der Weltkulturerbestadt – zentraler Standort der empirischen Bildungsforschung

Stellenangebote

Alle offenen Stellen in den Bereichen Forschung, Infrastruktur und Administration auf einen Blick im externen Stellenportal

Forschungsdatenzentrum

Das Forschungsdatenzentrum des LIfBi (FDZ-LIfBi) bereitet in erster Linie die Erhebungsdaten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) nutzerfreundlich auf und stellt diese kostenfrei als Scientific-Use-Files für wissenschaftliche Analysen zur Verfügung. Auch die Daten weiterer Projekte wie z. B. ReGES werden vom FDZ-LIfBi betreut. Die erforderlichen Prozesse der Datenedition reichen von der Prüfung eingehender Datenbestände über die Integration in standardisierte Datenformate, die Kodierung von offenen Angaben, die Erzeugung von zusätzlichen Variablen und Datensätzen, die Anonymisierung von sensiblen Inhalte bis hin zur konsistenten Verknüpfung der Daten mit entsprechenden Metadaten. Hinzu kommen eine umfassende Dokumentation des Datenmaterials in deutscher und englischer Sprache sowie die Gewährleistung eines sicheren und flexiblen Datenzugriffs über verschiedene Optionen (Download, Fernrechnen/Remote, Onsite).

Das Forschungsdatenzentrum verantwortet zudem umfangreiche Serviceleistungen rund um das Datenangebot des LIfBi. Dazu zählen das Vertrags- und Berechtigungsmanagement, die regelmäßig stattfindenden Datenschulungen und Workshops, die jährlich durchgeführte NEPS-Konferenz, der halbjährlich publizierte Newsletter „LIfBi data“, die themenspezifischen Video-Tutorials, das Online-Diskussionsforum „Forum4MICA“ und weitere Tools. Das FDZ-LIfBi fungiert als erster Ansprechpartner bei Fragen und Problemen bezüglich der Datennutzung. So unterstützt es bspw. bei der Verknüpfung von Regionaldaten mit den vorhandenen Scientific-Use-Files und berät hinsichtlich datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Das FDZ-LIfBi wurde 2012 vom RatSWD als Forschungsdatenzentrum akkreditiert und engagiert sich seitdem aktiv im Ständigen Ausschuss Forschungsdateninfrastruktur. Im Rahmen der Qualitätssicherung weist es in einem jährlichen Monitoring die Einhaltung der Kriterien eines FAIRen Datenangebots und Datenzugangs nach. Darüber hinaus kooperiert das FDZ-LIfBi mit der Beschwerdestelle des RatSWD, an welche sich Datennutzende bei nicht unmittelbar aufzulösenden Problemen wenden können.

Weitere Kooperationen des FDZ-LIfBi bestehen mit dem Verbund Forschungsdaten Bildung, dem Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) bezüglich des gemeinsamen Datenprodukts NEPS-ADIAB, dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) bezüglich der gemeinsam administrierten TAEPS-Studie sowie im Kontext mehrerer Projekte mit dem Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften in der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI).

 

 Logo-RatSWD_RGB_akkreditiert

Mitwirkung am

 

Projekte