LIFETRACK - Life-Course Dynamics of Educational Tracking

Die Frage im Zentrum des Projekts lautete: Wie und warum beeinflussen verschiedene Bildungssysteme sowie deren unterschiedliche Formen der Gliederung des Sekundarschulsystems die Entstehung und Reproduktion sozialer Ungleichheiten im Lebensverlauf? Während vorhergehende Vergleichsstudien aufzeigen wie sich die Ausdifferenzierung des Sekundarschulsystems auf etwaige Bildungsungleichheiten auswirkt, ging dieses Forschungsprojekt über den bisherigen Stand der Wissenschaft hinaus, indem es die zugrundeliegenden Mechanismen unter dem Blickwinkel eines dynamischen Lebensverlaufs untersuchte und dabei auch die Langzeitfolgen des Streamings auf Bildungsabschlüsse und Arbeitsmarktergebnisse berücksichtigte.

 

Das Projekt konzentrierte sich dabei sowohl auf die Entstehung von Ungleichheit im Allgemeinen, als auch auf Ungleichheitsdynamiken in Bezug auf sozioökonomische Herkunft, insbesondere Geschlecht und Ethnizität. Dies wurde im Rahmen eines vergleichenden Forschungsdesigns umgesetzt, welches sechs europäische Länder umfasst, die Prototypen verschiedener Bildungs- und Schulgliederungs-Systeme darstellen: Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien. Durch den einzigartigen Versuch, die aus jedem dieser Länder stammenden Datensätze von Lebensverläufe zu harmonisieren, ermöglichte das Forschungsprojekt die Identifizierung von Unterschieden innerhalb verschiedener institutioneller Rahmenbedingungen in der Entstehungsdynamik von Ungleichheiten.


Das Projekt wurde innerhalb eines internationalen Forschungsnetzwerkes organisiert. Es brachte Expertinnen und Experten aus jedem teilnehmendem Land zusammen, welche ein integriertes Forschungsprogramm auf der Grundlage innovativer Methoden anstrebten. Durch seinen neuartigen Ansatz, institutionelle Merkmale von Bildungssystemen mit dynamischen Prozessen der Entstehung von Ungleichheit zu verknüpfen, leistete LIFETRACK einen wesentlichen Beitrag zum Forschungsstand und stellt politisch hoch relevantes Wissen bereit.

 

Ausführlichere Informationen auf der Projekt-Website www.lifetrack.eu.

 

Projektlaufzeit: Januar 2018 – April 2021